Donnerstag , Juli 20 2017
Star Trek: The Video Game

Star Trek – Ohne Zustimmung der Schauspieler wäre nichts passiert

Lizenzspiele haben nicht gerade den Ruf gut zu sein. Nur wenige Ausnahmen, die oft an einer Hand abgezählt werden können, haben die Gamerwelt überzeugen können. Auch Star Trek wird seinen Weg auf die Konsolen finden, doch ohne die Zustimmung von Spock und Kirk wäre wohl nie etwas passiert.

In einem Interview sagte  Brian Miller von Paramount: „Wir wollten ein 3rd-Person Spiel entwickeln, weil man in der Lage sein sollte Kirk und Spock zu sehen. Wir wollten nicht, dass ihr es durch ihre Augen seht, weil man sonst nicht in die Lage kommt diese unglaublichen Schauspieler in ihren Rollen zu sehen. Wir hätten das Spiel nicht gemacht, wenn wir nicht die Schauspieler dabei hätten. Nicht nur das wir alle Schauspieler dabei haben, wir haben sie auch bereits sehr früh gefragt.“

Star Trek erscheint am 26. April 2013 für PC, PS3 und Xbox 360.

Star Trek – Das Videospiel – [Xbox 360]

Price: EUR 14,74

3.0 von 5 Sternen (21 customer reviews)

26 used & new available from EUR 1,79

Check Also

Bioware – Hudson übernimmt Bioware-Führung

Den Namen Aaryn Flynn verbinden viele Gamer unweigerlich mit Bioware, dem Studio, dass so viele …

  • Atze

    Das wird hoffentlich besser als Alien 🙂