Dienstag , November 21 2017

Star Wars Battlefront 2 – EA rudert zurück

EA ist derzeit für Newsmeldungen bekannt, für die kein Unternehmen wirklich gerne bekannt sein möchte. Gerade in Verbindung mit Star Wars Battlefront 2 und Reddit gab es in den letzten Tagen viel „Kritik“, seitens der Gamer.

Nachdem einige Gamer ausgerechnet haben, dass es rund 40 Stunden an Gaming benötigen würde, um mit Darth Vader oder Luke Skywalker in den Kampf zu ziehen, oder aber es wird einfach echtes Geld in die Hand genommen. Daraufhin hagelte es Vorwürfe und Kritik an EA und DICE und erstmals nach langer Zeit scheint EA zugehört zuhaben.

Xbox Live – 50 EUR Guthaben [Xbox Live Online Code]

Price: EUR 50,00

(0 customer reviews)

1 used & new available from EUR 50,00

Wie das Unternehmen nun bekannt gab, wird es drastische Reduzierungen geben, um die Top-Helden in Star Wars Battlefront 2 freizuspielen. Auf der offiziellen Website hat EA bekanntgegeben, dass die Reduzierungen 75 Prozent betragen, um an Luke Skywalker und Darth Vader zu kommen, die jetzt für 15.000 Credits gekauft werden können. Imperator Palpatine, Chewbacca und Leia Organa kosten fortan 10.000 Credits; während ihr Iden Versio für 500 Credits erspielen könnt.

Ob es tatsächlich Einsicht seitens EA war oder aber ob nun eine wirtschaftliche Grenze für das Unternehmen erreicht wurde, bei dem es sich einfach nicht gerechnet hat, diese Route weiter zu verfolgen, bleibt jedem wohl überlassen.

Check Also

Square Enix – Im nächsten Jahr werden große Termine genannt

Einige der Titel, auf die sich viele Fans von Square Enix freuen, tragen den Namen …