Dienstag , Dezember 12 2017

Star Wars Battlefront 2 – Microtransactions bald ein Ding der Vergangenheit?

Den Eindruck, den die Gamer auf EA und Disney hinterlassen haben, könnte größer sein, als viele es sich gedacht haben. So scheint es nun der Fall zu sein, dass EA sogar darüber nachdenkt, Microtransactions aus Star Wars Battlefront 2 zu verbannen.

EAs CFO Blake Jorgensen hat während einer Investorenkonferenz Folgendes verlauten lassen: „Wir konzentrieren uns auf das, was die Kunden wollen, und das ändert sich ständig. Wir arbeiten daran, dass Fortschrittsystem zu verbessern. Wir haben die Microtransactions abgeschaltet, um an diesen Dingen zu arbeiten. Wir werden das auch weiterhin machen. Wir werden in dieser oder der nächsten Woche ein Update für euch bereithalten.“

Xbox Live – 50 EUR Guthaben [Xbox Live Online Code]

Price: EUR 50,00

4.1 von 5 Sternen (69 customer reviews)

1 used & new available from EUR 50,00

„Mit der Zeit werden wir auch klären, wie wir mit Microtransactions umgehen werden, ob wir sie ins Spiel zurückbringen oder nicht und falls ja in welcher Form.“

Damit ist klar, dass die Gamer sehr wohl eine Stimme haben, die von Publishern erhört werden muss. Letztlich sind Gamer die Hand die Publisher füttern.

Check Also

Outlast 3 – Soll die Antworten bringen

Outlast 2, ein Spiel das bereits seit einiger Zeit auf dem Markt ist und viele …