Montag , November 19 2018

Starfield – Bethesda lässt es sich einiges kosten

Die Zeiten ändern sich auch für Spieleentwickeler. Die Produktion von Spielen kann sich heute schon fast mit Hollywood-Filmen vergleichen, vor allem das dafür benötigte Budget. Vor allem die sogenannten Triple-A Titel verschlingen davon einen Haufen, wie Bethesda bestätigte.

Bethesda, aktuell selbst mit der Entwicklung eines Triple A-Titels beschäftigt, der auf den Namen Starfield hören wird, kostet das Studio einiges an Geldern. Pete Hines von Bethesda hat Budget in Videospielen wie folgt thematisiert:

„Heutzutage sind Spiele so unterschiedlich, um klar zu sagen, dass die Kosten für alle Titel steigen werden. Einen großen Triple-A Titel zu entwickeln, wie Starfield, ist nicht billig. Das war es nie. Die Größe der Teams ist um einiges angewachsen. Zu Morrowind-Zeiten hatten wir ein Team von 35 Leuten, das ist nicht mal ein kleiner Teil von dem Fallout 76-Team. Es hängt also vom Spiel und dessen Umfang ab.“

Wir freuen uns schon darauf, wenn Bethesda Starfield endlich mit etwas Gameplay versehen wird und es auch der breiten Masse vorstellt.

Xbox Live - 50 EUR Guthaben [Xbox Live Online Code]

Price: EUR 50,00

4.3 von 5 Sternen (580 customer reviews)

1 used & new available from EUR 50,00

Check Also

Gears of War 5 – Wird anders und doch vertraut

Mit Gears of War 4 hat The Coalition, unter der Führung von Rod Fergusson, gezeigt, …