Montag , Februar 20 2017

Test – Beyond Two Souls – Eine packende Geschichte

Als Quantic Dream seiner Zeit Beyond Two Souls ankündigte waren die Erwartungen hoch. Heavy Rain hat die PS3-Gamer schnell in den Bann ziehen können aber würde dies auch mit Beyond Two Souls so sein? Wir haben das Spiel auf Herz und Nieren geprüft und waren überrascht – wieso werdet ihr in diesem Review erfahren. Als Kind ist die Fantasie groß. Monster lauern unter Betten und in Schränken. Wenn Mama und Papa dann kommen, um sie zu vertreiben ist die Welt wieder in Ordnung. Meine Monster konnte niemand vertreiben. Jede Nacht kamen sie, rissen und zerrten an mir. Zerkratzen meine Haut…

Review Übersicht

Grafik - 99%
Sound - 97%
Gameplay - 85%
Umfang - 89%
Story - 95%

93%

Sehr Gut!

Unglaublich packend, voller Spannung und jeden Cent wert!

User Rating: Be the first one !

Als Quantic Dream seiner Zeit Beyond Two Souls ankündigte waren die Erwartungen hoch. Heavy Rain hat die PS3-Gamer schnell in den Bann ziehen können aber würde dies auch mit Beyond Two Souls so sein? Wir haben das Spiel auf Herz und Nieren geprüft und waren überrascht – wieso werdet ihr in diesem Review erfahren.

Als Kind ist die Fantasie groß. Monster lauern unter Betten und in Schränken. Wenn Mama und Papa dann kommen, um sie zu vertreiben ist die Welt wieder in Ordnung. Meine Monster konnte niemand vertreiben. Jede Nacht kamen sie, rissen und zerrten an mir. Zerkratzen meine Haut und wirbelten mich durch das Zimmer. Monster existieren auch in dieser Welt, nur können normale Menschen sie nicht sehen.

Normale Menschen… Jahre schon träume ich davon so zu sein wie ihr, die ihr meine Zeilen lest. Normal zu sein – für mich ein unerreichbarer Wunsch. Wenngleich ich die Monster nicht vertreiben kann, so bin ich doch nicht allein. Aiden ist jeder Zeit bei mir, nicht immer als Freund, doch sobald es hart auf hart kommt, kann ich mich auf meinen unsichtbaren Begleiter verlassen. Aiden – Freund und Feind gleichermaßen. Wann immer ich Kontakt zu anderen Menschen aufbaue will Aiden dies unterbinden oder Einfluss darauf ausüben. Kein Mensch hält es lange in meiner Nähe aus – selbst meine Eltern haben mich als Kind in die Obhut der Regierung übergeben. Nur Nathan und Cole sind immer für mich da gewesen, obwohl ich nie genau wusste ob nur aus wissenschaftlicher Neugier oder aus Zuneigung. Es wird wohl eine Mischung aus beidem sein.

Ich will euch meine Geschichte erzählen – eine Geschichte voller Verrat, Hass aber auch Aufopferung und Liebe.

beyond two souls 2

Das hat uns gefallen:

Quantic Dream hat schon mit Heavy Rain bewiesen, dass man die Technik der PS3 nicht nur versteht, sondern gemeistert hat. Mit Beyond Two Souls hat das Studio die letzten Reserven aus Sonys in die Jahre gekommener Konsole rauskitzeln können. Grafisch bewegt sie Beyond Two Souls auf einem Level, dass man der PS3 fast nicht mehr zugetraut hätte. Selbst Heavy Rain sieht nicht so gut aus, wie Quantic Dreams neuester Geniestreich. Das im Vorfeld oft dokumentierte Motion-Capture verfahren lässt selbst den scheinbar unwichtigsten Charakter nicht steif und am Computer generiert aussehen. Wirklich punkten kann Beyond aber bei der Animation der Gesichter. Vor allem Jodie, Heldin des Spiels, weist einen Detailreichtum auf, den man in dieser Form noch nie auf einer Konsole sehen konnte.

Auch der Sound erreicht diese Qualität. Wirklich gut kommt Beyond aber erst in englischer Originalsprachausgabe rüber, da dann jede Lippenbewegung exakt passt. Selbst hier kam die Motion-Caputre Technik zum Einsatz. Auch der eigenes für Beyond komponierte Soundtrack passt wie die sprichwörtliche Faust auf’s Auge. Allerdings sind weder Grafik noch Sound das Beste an Beyond.

Beyond zeichnet sich vor allem durch die Story aus. Eine Geschichte, die zwar etwas verwirrend erzählt ist, da sie scheinbar ohne Plan immer eine Episode aus Jodies Leben erzählt, die aber unglaublich packend und fesselnd ist. Der Kampf Jodies mit der „normalen“ Welt und dem schweren Leben mit Aiden ist für sich interessanter als jedes andere PS3-Spiel. Somit kommt ihr schon dann auf eure Kosten wenn ihr nur eine gute Story erwartet.

Beim Gameplay hat uns vor allem eine Möglichkeit faszinieren können. Zu Beginn kann man auswählen ob man alleine spielen will oder im Koop-Modus. Während die Hauptrolle an Jodie geht, übernimmt der andere Partner die Entität Aiden, Jodies stetigem Begleiter. Dadurch ergeben sich völlig neue Möglichkeiten. Man hat als Solospieler die Wahl welchen Weg man gehen kann und selbst Aiden kann dann von euch gesteuert werden. Im Koop ist dies nicht möglich. Will Spieler eins den einen Weg einschlagen, kann Spieler zwei diesen sabotieren oder gar gänzlich verhindern oder aber dabei helfen diesen Weg zu gehen.

beyond two souls 3

Das hat uns nicht gefallen:

Man muss Beyond Two Souls mögen und jeder der Heavy Rain mochte wird auch Beyond lieben. Quantic Dream setzt im Grunde auf eine ähnliche, fast schon gleiche, Steuerung wie bei Heavy Rain. Der PS3-Kontroller wird mit all seinen Möglichkeiten zum Einsatz gebracht. Ob Bewegungssteuerung oder mit den Sticks alles kommt zum Einsatz. Was aber ist daran schlecht? Obgleich es eine unglaubliche Ansammlung von Steuermöglichkeiten gibt, fühlt man sich bei Beyond zum Teil sehr an die Hand genommen.

Zwar gibt es immer wieder kleine Möglichkeiten Details zu entdecken doch das Gefühl von Freiheit kommt nie auf. Man muss stur der Story folgen und Abstecher gibt es kaum bis selten. Hinzu kommt, dass viele Abläufe einfach viel zu oft auftauchen. Gerade als Aiden, den man ausschließlich mit den Sticks steuert gibt es zu viele Wiederholungen. Aidens Steuerung ist simpel, allerdings auch wenig anspruchsvoll. Wirklich interessant wird es nur dann, wenn Aiden Besitz von einem Körper ergreift und dann als Waffe oder Begleiter fungiert, was aber ebenfalls schnell an Reiz verliert.

Fazit:

award4Beyond Two Souls setzt neue Maßstäbe in puncto Grafik, Sound und Storytelling. Selten wurden wir in diesen drei Punkten so gut bedient. Jeder Sinn, der auf diese drei Punkte abzielt, wird angesprochen und führt letztlich dazu, dass man sich in der Welt von Beyond Two Souls verliert.

Den einzigen Kritikpunkt den wir anbringen konnten ist der „Entzug“ der Freiheit. Man fühlt sich stellenweise einfach nur an die Hand genommen oder hat das Gefühl einen Film zu sehen, der es erlaubt die eigenen Entscheidungen einzubringen.

Dennoch ist und bleibt Beyond Two Souls ein Muss für jeden PS3-Besitzer, der gerne gut unterhalten wird. Beyond erhält von uns eine klare Kaufempfehlung.

Check Also

Ultimate Marvel vs. Capcom 3 – Jetzt für Xbox One vorbestellen

Auf der Xbox 360 und PS3, sowie einigen Handheld-Versionen, ist Ultimate Marvel vs. Capcom 3 …