Samstag , Oktober 21 2017

The Bureau: XCOM Declassified – 2K gibt Termin bekannt

Das Rätsel ist keines mehr, denn endlich hat 2K Games The Bureau: XCOM Declassified angekündigt. Wie der Name schon sagt handelt es sich dabei um den bereits vor geraumer Zeit angekündigten XCOM-Shooter.

Entwickelt wird The Bureau: XCOM Declassified von den BioShock 2-Machern. Dabei schickt man euch ins Jahr 1962 – Kennedy ist noch immer Präsident der vereinigten Staaten und befindet sich im Kalten Krieg, doch ein anderes Übel ist bereits aufgetaucht. In der Rolle von Special Agent William Carter ist es an euch den Feind zu bekämpfen und euer Squad zum Sieg zu führen.

The Bureau: XCOM Declassified wird aus der 3rd-Person Ansicht gespielt und kann anhand drei erster Screenshots bereits in Augenschein genommen werden. The Bureau: XCOM Declassified wird am 20. August 2013 für PC, PS3 und Xbox 360 erscheinen.

[miniflickr photoset_id=72157633339811649&sortby=date-posted-asc&per_page=50]

 

*Pressemeldung*

2K und 2K Marin, die Macher von BioShock 2, gaben heute bekannt, dass The Bureau: XCOM Declassified am 20. August 2013 in Nordamerika und international am 23. August 2013 zum Preis von 59,95 Euro für das Xbox 360 Videospiel- und Entertainment-System von Microsoft, das PlayStation 3 Computer-Entertainment-System und Windows PC (49,95 Euro) veröffentlicht wird. XCOM: Enemy Unknown von Firaxis Games begeisterte bereits die Fans rundenbasierter Spiele und hauchte der klassischen Reihe neues Leben ein. Nun wird The Bureau das XCOM-Universum um ein neues Spielerlebnis bereichern.

The Bureau spielt 1962 am Höhepunkt des Kalten Krieges und erzählt die Hintergrundgeschichte zur geheim gehaltenen ersten Begegnung der XCOM-Organisation mit einem mysteriösen und gefährlichen Feind. Ursprünglich als Amerikas Geheimwaffe gegen die Sowjetunion gedacht, muss The Bureau sich anpassen, um sich einer Bedrohung stellen zu können, die es so auf der Welt noch nie gegeben hat. Als Spezialagent William Carter wählen die Spieler die Ziele aus und drücken den Abzug, während sie ihren Trupp aus Agenten im gefährlichen Geheimkrieg um das Überleben der Menschheit anführen. Noch wichtiger als das Abwenden der Bedrohung von außen ist es aber, dass The Bureau die Existenz des Feindes geheim hält, um eine weltweite Panik zu verhindern.

„2K Marins visionäre Perfektion bei der Entwicklung von The Bureau: XCOM Declassified ist einfach überwältigend“, so Christoph Hartmann, Präsident von 2K. „Das Spiel hat einen kreativen Prozess nach dem anderen durchlaufen, und das Resultat ist ein storybasiertes Erlebnis, das klug, fesselnd und taktisch anspruchsvoll ist.“ 

„The Bureau erzählt die Geschichte der mysteriösen Anfänge von XCOM„, so Morgan Gray, Creative Director bei 2K Marin. „Wir erweitern das Universum mit einer bisher geheimen Geschichte voller Regierungsverschwörungen und heldenhafter Verschleierung und erzählen sie durch taktisches Gameplay in der Third-Person-Perspektive.“ 

Ganz im Sinne der XCOM-Reihe fordert auch der kalkulierte Kampfverlauf von The Bureau die Spieler dazu auf, nachzudenken und taktisch vorzugehen. Die Third-Person-Perspektive gibt dem Spieler das Gefühl von räumlicher Übersicht und ermöglicht ihm gleichzeitig, Carters einzigartige Kampffokus-Fähigkeit jederzeit einzusetzen, was die taktische Action noch spannender macht. Außerdem wird man in The Bureau permanent mit Konsequenzen konfrontiert, und so kann jeder Befehl den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen – für Carter, seinen Trupp oder die gesamte Menschheit.

„Das Team hat hart daran gearbeitet, wichtige XCOM-Elemente wie das Treffen taktischer Entscheidungen und den endgültigen Tod von Truppmitgliedern so zu gestalten, dass daraus ein einzigartiger Taktik-Shooter entsteht“, fügt Gray hinzu. „In diesem Punkt wird The Bureau die Spieler fordern wie kein anderer Taktik-Shooter in der Third-Person-Perspektive.“ 

The Bureau: XCOM Declassified kann ab sofort bei allen teilnehmenden Händlern vorbestellt werden. Alle Vorbesteller erhalten die Nebenmission ‚Codebreakers‘ als Bonus. In dieser speziellen Mission ist eine Kommunikationseinrichtung ausgefallen, die dafür zuständig ist, die Übertragungen des Feindes abzufangen und auszuwerten. Spezialagent Carter versucht mit seinem Trupp, verbleibendes Personal zu finden und den Vorfall zu untersuchen.

Check Also

LawBreakers – Microsoft fühlte sich gekränkt?

LawBreakers ist das aktuelle und auch neueste Spiel von Cliff Bleszinski und seinem neuen Studio …