Mittwoch , März 1 2017

Thief – Lücke zwischen Konsolen und PC sehr viel kleiner

Jetzt, da PS4 und Xbox One veröffentlicht wurden, können Entwickler endlich auf größere Ressourcen zurückgreifen. Auch aus technischer Sicht haben sich die Lücken zwischen PC und Konsolen nun mehr geschlossen. Dieser Ansicht ist auch Thief-Entwickler Edios Montreal.

Art Technical Director Jean-Normand Bucci hat im Gespräch mit DSOGaming seine Meinung dazu geäußert: „Die neuen Konsolen sind sehr stark, sehr kraftvoll. Sie erlauben sehr viel mehr, als was Konsolen-Spieler bisher gewohnt sind. Die Lücke zwischen PC und Next Gen hat sich massiv verringert, soviel steht fest. Die neuen Konsolen und High-end PCs bieten bessere Framerates, eine höhere Auflösung und sehr viel mehr Features, wie DX11-Support.“

Weiter sagte Bucci: „Es gibt große Unterschiede in Leistung und Architektur zwischen den alten und neuen Konsolen. Die Hauptfeatures auf den neuen Konsolen werden noch bis zur Gänze entdeckt werden, lasst uns nur mal an die Prozessorleistung den Speicher denken. Eine Generation ist DX9, während die andere DX11 ist. Man kann mehr High-End Effekte auf den neuen Konsolen erwarten, die Auflösung von 1080p wird ebenfalls verbessert werden. Die PC- und die neuen Konsolenversionen von Thief werden sehr beeindruckend werden, wenn es allein um die Grafik geht, obwohl die Teams hart daran arbeiten, dass der Content und das Gameplay auf beiden Plattformen (alte und neue Konsolen) gleich sein wird.“

Thief wird also auf allen Konsolen, egal ob alt oder neu, ein großartiges Spiel werden, zumindest wenn es nach Eidos geht. Thief erscheint am 28. Februar für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

 

Thief – [Xbox One]

Price: EUR 11,95

3.7 von 5 Sternen (49 customer reviews)

29 used & new available from EUR 6,99

Check Also

EA spricht über die neuen und kommenden Star Wars-Projekte

EA hat die Gelegenheit genutzt und während der Morgan Stanley Technology, Media & Telecom Conference …