Donnerstag , August 17 2017

Thief: Warum es einen anderen Sprecher für Garrett gibt

Nach dem ersten Trailer zum neuen Thief dürften alteingesessenen Fans schnell aufgefallen sein, dass die Stimme von Hauptcharakter Garrett eine andere ist, als in den Vorgängern. Entwickler Eidos Montreal erklärte die Änderung der Stimme nun auf.

Narrative Director Steven Gallagher stand Rede und Antwort und hat kaum Fragen offen gelassen, was die Entscheidung bezüglich des Wegfalls von Originalsprecher Stephen Russell betrifft: “Stephen wurde sehr stark von uns bedacht. Wir hatten ihn bereits hier, um einige Aufzeichnungen zu machen. Während der Entwicklung, als er noch involviert war, haben wir die Entscheidung getroffen die Stimmen und die Bewegungen der Schauspieler gleichzeitig, mit Hilfe von Full Performance Capturing, aufzuzeichnen. In der Lage zu sein die Stimme und die Bewegungen zur des Schauspielers, sowie seine Mimik, zur selben Zeit aufzuzeichnen, während die Schauspieler mit einander agierten, brachte uns in die Lage eine sehr viel überzeugendere Erfahrung zu schaffen, als mit bekannten Technologien. Dort wurden die Dialoge der Charaktere separat aufgenommen und im Anschluss alles per Hand animiert.“

Die Next Gen-Fassung von Thief soll 2014 auf den Markt kommen. Einen genauen Termin gibt es bislang nicht.

PlayStation 4 – Konsole (500GB)

Price: EUR 319,90

3.9 von 5 Sternen (2726 customer reviews)

85 used & new available from EUR 204,99

Check Also

Assassins Creed Origins – Die Geheimnisse des alten Ägypten

Jeder, der sich etwas für Geschichte interessiert oder für Geheimnisse, wird sich schon gefragt haben, …