Mittwoch , Februar 22 2017

Ubisoft glaubt noch immer an die Wii U und PS Vita

Was verbindet die Wii U und die PS Vita? Beide Geräte werden derzeit mehr als stiefmütterlich behandelt. Neue Spiele für die Wii U sind fast genauso selten wie die für die PS Vita, doch Ubisoft hat beide Plattformen noch nicht aufgegeben.

Im Interview mit IGN sprach Ubisoft Executive Director Alain Corre unter anderem über beide Geräte, den Anfang machte die PS Vita und die Pressekonferenz von Sony: „Wir sind angenehm von Sonys letzten Push für die Vita überrascht. Den Preis zu reduzieren und in neue IPs zu investieren und dabei zu versuchen, die Vita als zweiten für die PS4 einzusetzen, gibt der Vita viele Vorteile für die Zukunft. Wir halten diesen Bereich im Auge und wollen sicher gehen, dass unsere PS4-Spiele auch mit der Vita zusammenarbeiten, damit die globale Erfahrung mit der PS4 noch besser wird.“

Obwohl sich Nintendo eher bedeckt gehalten hat, hält Ubisoft auch am Support der Wii U fest: „Es ist nun an Nintendo, sicherzustellen, dass das Gerät so viele Kunden wie möglich erreicht. Wir alle denken, dass sie zukünftig mehr Geräte verkaufen werden. Sie haben einige der besten IPs in der Welt und ebenso gute Erinnerungen haben ihre Spieler daran. Wenn du Smash Bros. in der Vergangenheit gespielt hast, willst du ein neues. Diese Marken haben also mit Sicherheit eine Zukunft. Es ist nun an Nintendo für mehr Kommunikation zu sorgen, damit das Gerät in mehr Hände wandert.“

Letztlich liegt es, wie Corre schon erkannt hat, an Sony und Nintendo, die beiden Geräte ausreichend zu unterstützen.

PlayStation Vita – Konsole WiFi

Price: EUR 299,99

4.3 von 5 Sternen (377 customer reviews)

36 used & new available from EUR 119,36

Check Also

Project Prelude Rune – Ein RPG von Square Enix

Square Enix ist für viele Games bekannt, vor allem aber für Final Fantasy, Kingdom Hearts …