Montag , Februar 20 2017

Unreal Engine 4 wird häufiger bei neuen Projekten angewendet

Epic Games mag zwar, wie gestern bestätigt, noch an eigenen Projekten arbeiten, doch einen Großteil der Einnahmen kommt aus den Lizensierungen der Unreal Engine. Vor allem die Unreal Engine 4 ist gefragter denn nie und Epic Games verriet nun, dass die neue Engine häufiger bei neuen Spielen zum Einsatz kommen würde.

Im Gespräch mit Edge hat Mike Gamble folgendes verlauten lassen: „Es ist mindestens 50/50, wenn nicht 70/30,“ bezogen auf den prozentualen Anteil der neuen Projekte, die auf der Unreal Engine 4 basieren. Weiter sagte Gamble:

„Es gibt viele Puffer. Viele Studios arbeiten an einer bekannten und neuen Franchise. Es wird zur Weihnachtszeit dieses Jahres geschehen, das die Ankündigungen der neuen Projekte eintrudeln. Im ersten Quartal 2015 dürften ebenfalls viele eintreffen. Dieses Jahr scheint es noch viele Cross-Gen Titel zu geben aber das ist dafür, dass Entwickler und Publisher sich sicher fühlen.“

Epic Games selbst arbeitet noch immer an diversen Projekten, darunter auch Fortnite.

Xbox One Konsole + Kinect – Premium Bundle inkl. Fifa 14 (DLC)

Price: EUR 299,95

4.2 von 5 Sternen (83 customer reviews)

2 used & new available from EUR 299,95

Check Also

Bethesda neue Spiele in Arbeit

Entwickler Bethesda ist vor allem für Spiele wie Fallout oder The Elder Scrolls bekannt, doch …