Donnerstag , März 30 2017

Ustream – Technologie ist nicht PS4-exklusiv

Als Sony im Rahmen der PlayStation 4-Ankündigung Ustream vorstellte, waren die Augen groß. Kann doch jetzt jederzeit ein Video ins Netz gestellt werden, ohne technische Vorkenntnisse zu besitzen. Allerdings ist diese Technik nicht PS4-exklusiv.

Ustream CEO Brad Hunstable erklärte in einem Interview, dass diese Technik nicht PS4-exklusiv sei. Könnte damit auch die neue Xbox über ein ähnliches bzw. das gleiche Feature verfügen? Hunstable selbst sagte:

Nein, es ist nicht exklusiv. Es gibt nichts, dass ich heute ankündigen kann aber wir werden… Noch einmal, ich werde zurück zu unserer Strategie gehen, die auch universell ist. Ich möchte live Übertragungen einführen – das ist unsere Mission, eine Übertragung aller Größen. Wir sind extrem konzentriert dies umzusetzen.“

Bleibt abzuwarten ob auch Microsoft von dieser Technik Gebrauch machen wird.

Check Also

Star Wars Battlefront 2 – Ein erster Trailer kommt im April

EA und DICE haben bereits des Öfteren über Star Wars Battlefront 2 gesprochen und verraten, …