Mittwoch , März 29 2017

Warface – Crytek arbeitet weiter hart

Crytek hat mit Warface einen free-to-play Online Shooter veröffentlicht, auf den wir hierzulande noch warten müssen. Nachdem sich langsam aber sicher immer mehr Zweifel aufgetan haben, ob Warface überhaupt noch in Europa erscheinen wird, kommt nun ein Statement von Crytek selbst.

Ein offizieller Kommentar von Crytek bringt nun etwas Licht ins Dunkel: „Nach einigen Wochen der Stille, würden wir euch gerne ein Update liefern, darüber wo wir grad mit Warface stehen. Zunächst wollen wir euch aber für eure Geduld in den letzten Monaten bedanken.“

„Wir hoffen, dass ihr wisst, dass all euer Feedback extrem wichtig für uns ist, seit Warface ein Spielservice geworden ist, als nur ein Spiel. Es wird regelmäßig geupdated, verbessert, um euch das bestmöglichste Spieleerlebnis zu bieten. Obwohl Warfarce derzeit noch nicht in Europa und Nordamerika verfügbar ist, sitzen unsere Teams nicht still. Wir sammeln so viele Kommentare und Vorschläge wie möglich, um Warface so gut wie möglich zu optimieren.“

„Zusätzlich arbeiten wir hart an der nötigen Infrastruktur, um Warface so gut wie möglich werden zu lassen, noch vor seinem Release. Dieser Vorgang wird einige Zeit in Anspruch nehmen und wir planen schon bald eine weitere Closed Beta anzukündigen. Jeder arbeitet sehr hart daran, das zu realisieren und wir sind sehr optimistisch was die Zukunft von Warface betrifft. Ich persönlich möchte euch noch einmal für eure anhaltende Unterstützung danken und dafür, dass ihr euch die Zeit genommen habt eure Vorschläge und Gedanken für uns zu sammeln.“

Leider bleibt somit noch immer unklar wann Warface in Europa und Amerika erhältlich sein wird.

Ryse: Son of Rome – [Xbox One]

Price: EUR 34,99

4.1 von 5 Sternen (143 customer reviews)

22 used & new available from EUR 14,66

Check Also

Prey – Wenn Superkäfte mit Waffen kombiniert werden

Im Mai gilt es einmal mehr die Menschheit zu retten. Dieses Mal aber nicht auf …