Dienstag , Mai 30 2017

Xbox 360 – Entwickler müssen nicht mehr für Updates zahlen

Jeder Entwickler, der vor einigen Monaten ein Update für einen Xbox 360-Titel veröffentlicht hat, musste in den Geldbeutel greifen, da ein Update immer mit Kosten für den Entwickler verbunden war. Jetzt werden Updates kostenlos werden.

Eurogamer will von diversen Quellen erfahren haben, dass diese Gebühr nun wegfällt, ebenso wie die der Rezertifizierung. Microsoft behält sich dennoch das Recht einer Gebühr offen, sollte ein Spiel zu oft den Rezertifizierungsprozess nutzen.

Man ging eigentlich davon aus, dass Microsoft im Rahmen der gestrigen Built Konferenz ankündigen werde, dass man sich sehr viel Indiefreundlicher geben werde, auch mit der Xbox One. Bislang ist aber nichts davon bestätigt worden.

Xbox One Konsole – Limitierte Day One Edition

Price: EUR 996,00

4.3 von 5 Sternen (559 customer reviews)

6 used & new available from EUR 159,80

Check Also

Freitag der 13 – Xbox One-Fassung läuft mit Beta-Build?

Lange haben Fans auf Friday the 13th aus dem Hause Gun Media gewartet, unter anderem …