Samstag , März 25 2017

Xbox Live – Microsoft machte Fehler bei der Punkteberechnung

Derzeit ist eine Beta für die Xbox 360 im Umlauf, in der Microsoft unter anderem auch den Wegfall von MS Points testet. Viele Gamer sahen dabei allerdings ein Problem. Einige Berechnungen ergaben keinen Sinn. 800 MS-Point, die hierzulande rund 10 Euro entsprechen, hatten plötzlich einen Wert von über 11 Euro. Dies war keine Absicht seitens Microsoft, sondern lediglich ein Fehler.

Gegenüber VG247 sagte ein Sprecher von Microsoft: „Wir sind uns bewusst, dass es während der Xbox Live Beta in einigen Regionen nicht korrekte Preise für die Spiele gab. Wir erstatten den Beta-Teilnehmern die Differenz zurück, zu den Preisen die nach der Beta für alle Mitglieder gelten.“

Viele Leute haben ebenfalls vergessen, dass eine Beta genau einem solchen Zweck dient: Fehler finden und beseitigen. Letztlich hat man sich genau deshalb freiwillig für einen Beta-Test gemeldet – nicht damit man als erster die neuen Features nutzen kann. Auch Microsoft hatte zu diesem Thema noch etwas zu sagen:

„Nicht zu vergessen – Beta-Tests geben uns die Chance zu testen und solche Probleme zu korrigieren. Wie bei allen Betas, lernen auch wir während des Programms und machen Verbesserungen und Justierungen, bevor das Update an alle Mitglieder ausgeliefert wird. Wie immer bedanken wir uns bei unseren Beta-Teilnehmern, die uns dabei helfen großartige Produkte auszuliefern.“

Damit dürfte wohl die Sorge vieler Gamer verschwunden sein. Ein Spiel, dass heute 1.200 MS-Points kostet, wird nach der Beta dann auch 15 Euro kosten.

Xbox One Konsole – Limitierte Day One Edition

Price: EUR 996,00

4.3 von 5 Sternen (558 customer reviews)

7 used & new available from EUR 179,95

Check Also

Tekken 7 – Ein Trailer voller Kämpfer

Bandai Namco hat Tekken 7 in Japan schon vor einer Weile als Automaten-Version veröffentlicht. Gamer, …