Donnerstag , Oktober 22 2020

Xbox One – CPU erhält Boost und die Konsole ist fertig

Microsoft hat einmal mehr an den Schrauben der Xbox One gestellt und noch mehr Saft rauspressen können. So wurde jetzt der CPU um weitere 150 Mhz erweitert, wie Microsoft selbst bestätigte.

Statt 1,6 Ghz, wie zunächst angekündigt, sind es nun 1,75 Ghz, wie Yusuf Mehdi gegenüber Geekwire bestätigte. Damit hat die Konsole nun ihre finale Form erreicht und befindet sich in voller Produktion. Im NeoGAF Forum meldete sich zudem Albert Penello von Microsoft zu Wort und beendete ein für alle Mal die Gerüchte um etwaige Produktionsprobleme. Penello schrieb:

„Können wir endlich das Thema „wir hätten Produktionsprobleme“ abhaken, das derzeit die Runde macht? Wir haben die GPU um 6 Prozent gesteigert, die CPU um fast 10 Prozent. Wir haben bereits die Verkaufsboxen gezeigt. Wir befinden uns derzeit in voller Produktion.“

Sony indes hat bis heute nicht erklärt, wie schnell die CPU der PS4 eigentlich ist. Die Xbox One erscheint im November 2013.

Check Also

Dirt 5 – Ein neuer Trailer zeigt neue Fahrzeugklassen

Pressemeldung – Codemasters steht heute voll unter dem Zeichen von DIRT 5 und gibt nicht …