Montag , Juni 26 2017

Xbox One – Family Sharing kommt wieder

Als Microsoft bei der Verbraucherpolitik eine Kehrtwende vollzogen hat, waren nicht alle Gamer und Fans glücklich. Vor allem das seiner Zeit angekündigte Family Sharing Programm konnte die Gamer überzeugen.

Hat man einen Titel digital erworben, konnte dieser für andere Mitglieder, der „Familie“ ebenfalls freigegeben werden, ohne dass diese dann dafür zahlen mussten. Mit der Änderung der Verbraucherpolitik ist dieses Feature wieder gestrichen worden, allerdings nicht für immer, wie man nun hoffen kann.

Albert Penello von Microsoft sagte zu diesem Thema folgendes: „Ich glaube, im Nachhinein haben sich die Leute beruhigt und haben tatsächlich einmal geschaut was wir gesagt haben, die Leute verstehen es jetzt. ’Wow, sie wollten mir eigentlich erlauben zu verliehen und tauschen’. Andere digitale Ökosysteme machen dies nicht. Ich denke, wir müssen das machen. Das sollte ein Teil der Erfahrung sein. Im Augenblick sind wir auf dem Launch fokussiert und haben wieder auf Disk gewechselt, weil die Kunden es wollten.“

Penello sagte zudem, dass das Familiy Sharing Feature wieder auftauchen wird, sobald die Zeit dafür reif ist. Letztlich muss es aber mit dem aktuellen Modell harmonisieren, da es noch genügend Gamer der alten Schule gibt, die lieber eine Disk tauschen wollen. Die Xbox One erscheint am 22. November 2013.

Xbox One Konsole + Kinect

Price: EUR 334,90

3.9 von 5 Sternen (611 customer reviews)

26 used & new available from EUR 155,60

Check Also

Die Geschichte der Playstation – zusammengetragen in einem 400-seitigen Sammelband

Die Fangemeinde der Konsolenspiele spaltet sich schon seit Jahren in die Lager Xbox, Nintendo und …