Donnerstag , Mai 25 2017

Xbox One – Gamer sollten die komplette Geschichte kennen

In einer fast schon Nacht- und Nebelaktion hat Microsoft gestern noch die Änderung der Xbox OneEinschränkungen bekanntgegeben. Kein DRM, kein Online-Zwang, keine regionale Sperre und keine Gebrauchtspieleeinschränkung mehr. Laut Microsoft war dieser Schritt aber nur ein Teil der Xbox One-Geschichte.

Im Gespräch mit Polygon sagte Marc Whitten von Microsoft: „Wir wollten unsere komplette Geschichte erzählen. Wir kannten diese Geschichte bereits und sie wurde teilweise schon während der Xbox One-Vorstellung bekanntgegeben und zum Teil auf der E3. Wir wollten diese Geschichte erzählen und die großartigen Spiele zeigen, die noch kommen werden. Wir haben das getan und die Leute haben uns eine Unmenge an Feedback gegeben.“

Mit dem Wegfall des Online-Zwangs ist es nun den Spielern selbst überlassen ob sie die Cloud-basierenden Features nutzen werden. Whitten geht davon aus, dass dies von der Mehrheit getan wird:

„Man muss mit dem Internet verbunden sein, um die Cloud-Features zu nutzen. Alle Internet-Features setzen voraus, dass die Konsole online ist. Wir wollen und erwarten, dass die meisten Leute diesen Vorteil nutzen werden aber zeitgleich wollten wir den Leuten die Wahl lassen, sodass sie offline spielen können.“

Das Microsoft seine interne Politik in bestimmten Richtungen nie ändern wird ist aber nicht gesagt: „Das sind unsere Richtlinien und wir freuen uns darüber. Durch das Hinzufügen, haben wir gezeigt, dass wir zuhören.“

Mit der neuen Xbox One-Politik werden einige Features leider wieder wegfallen. Das Familienprogramm, mit deren Hilfe man 10 Spiele teilen konnte ist mit den neuen Änderungen leider verschwunden.

Xbox One Konsole – Limitierte Day One Edition

Price: EUR 996,00

4.3 von 5 Sternen (559 customer reviews)

6 used & new available from EUR 159,80

Check Also

Destiny 2 – 20 Minuten Gameplay eines Strikes

Destiny 2 wurde kürzlich der Welt vorgestellt und Bungie hat vor diverse Neuerungen ins Spiel …