Freitag , März 24 2017

Xbox One – Indies können auf den gesamten RAM zugreifen

Die Xbox One wird jetzt auch Indie-freundlich werden, was bedeutet, dass unabhängige Entwickler ihre Spiele auf jeder Xbox One entwickeln können, um sie dann anschließend selbst zu vertreiben.

Bei all den guten Nachrichten gibt es dennoch einige Skeptische Entwickler, die sich an Phil Spencer wenden, der bekanntermaßen recht aktiv auf Twitter ist. Dort wurde er gefragt ob Indie-Entwickler vollen Zugriff auf den RAM-Speicher der Xbox One hätten. Dazu gab es natürlich auch eine Antwort.

Phil Spencer schrieb auf Twitter: „Das Ziel ist es, Entwicklern vollen Zugriff auf die Ressourcen zu gewähren. Es wird keine Limitierung für Indies geben.“

Schön und gut werden eventuell einige kleine Studios denken, aber was bringt es mir, wenn ich zwischen all den Kacheln im Dashboard verschwinde? Auch hierzu hat sich Spencer geäußert. Demnach wird es eine Suchfunktion geben, die es allen Gamern erlaubt die Spiele zu finden, die sie suchen. Die entsprechenden Such-Tools und der dazugehörige Marktplatz wird bereits Microsoft erstellt.

Die Xbox One erscheint im November 2013 zum Preis von 499 Euro.

Xbox One Konsole – Limitierte Day One Edition

Price: EUR 999,01

4.3 von 5 Sternen (558 customer reviews)

7 used & new available from EUR 179,95

Check Also

Injustice 2 – Auf welcher Seite steht Supergirl?

Nachdem Injustice (1) den Grundstein für die Story in Injustice 2 gelegt hat, will Warner …